Diablo 3: Builds für Patch 2.4.0

D3 Patch 2.4. Builds

Die PTR-Phase für Diablo 3 Patch 2.4.0 ist noch lange nicht vorbei, aber es ist Zeit einen ersten kleinen Ausblick auf die kommenden Builds aller Klassen zu werfen damit wir vorbereitet sind wenn Patch 2.4.0 gegen Ende des Jahres (ETA unbekannt) live geht. Mit Patch 2.4.0 tut sich einiges was wir für unsere Lieblingsklassen nutzen können.

Diese News zeigt Euch wohin die Reise gehen kann. Wer schon PTR-Erfahrungen mit einzelnen Builds hat ist herzlich eingeladen seine Meinung in unseren Charforen kundzutun :) Der Rest kann sich auf interessante Änderungen freuen.

Dämonenjäger

Endlich gibt es für die Dämonenjäger einen veritablen Melee-Build. Mit dem neu gestalteten Schattenset sind verschiedene Spielweisen möglich, entweder mit Schild als tanky Damagedealer oder mit dem neuen Chakramköcher, Wickel der Klarheit und der Möglichkeit „Rache“ ständig oben zu haben:

Auch die anderen Sets haben Buffs durch Skilländerungen oder die Verfügbarkeit neuer Items mit speziellen Eigenschaften erfahren, das Marauder-Set profitiert von der neuen Mantikor, welche 50% Ressourcenkostenreduktion auf „Splitterpfeil“ geben wird, sowie von einem deutlichen Schadensbonus für Sentries. Vergleichbares gibt es vom „Unheiligen Essenz-Set“ zu berichten – ob die Dämonenjäger damit diese Season konkurrenzfähig sind, werden wir sehen. Derzeit führt noch das Natalyas Set die Ranglisten an.

Barbaren

Das überarbeitete Raekors Set (3) in Kombination mit IK-Set (5) (RORG) scheint eine Menge Potential zu haben.

Alkaizr hat mit einem sehr ähnlichen Build ein 85-er Grift auf dem PTR hingelegt, Rhykker empfiehlt den Build mit einigen kleineren Änderungen für Speedrifts auf T10. Diese neue Setkombi ist nun auch gegen Endbosse tauglich, da der 2er-Bonus von Raekors nun auch dann eine Aufladung für „Wütender Ansturm“ gibt, wenn nur ein Gegner getroffen wird. „Zorn des Berserkers“ soll mit diesem Build dauerhaft aufrecht erhalten werden können. Wutprobleme sollte man mit diesem Build eher nicht haben. Wie sich der in 2.3 sehr beliebte WW-Barbar entwickelt, werden wir sehen – hier ist noch nicht alles gesprochen.

Kreuzritter

Diese sind, so scheint es, die Gewinner der Stunde, jedenfalls, relativ gesehen. Mit dem überarbeiteten „Dornen des Ansuchers“-Set (Invoker) wird auch diese Klasse eine Menge Schaden austeilen können und stabil stehen. Auch hier sind 85er-Grifts möglich. Eine mögliche Buildvariante findet Ihr auf diablofans.com.

Die Kreuzritter haben nun endlich auch ein 2-Stück-Set: Flegel und Schild, genannt Norvalds Gunst. Das soll, was die anderen Klassen bereits haben, ein Set fürs Speedfarming sein, wo man mit seinem Pferdchen (Steed Charge) und der entsprechenden Rune Monster tötet und das schnelle Pfgerdchen dadurch länger aufrecht erhält. Nach bisherigen Angaben funktioniert das so einigermaßen – auf T8. Für T10 muss noch optimiert werden. Blizzard hat hier etwas nachgelegt und einen Bonus an wichtiger Stelle (fett) geändert:

Erhöht den Schaden um 100 %, während ‚Kavallerie‘ aktiviert ist, und 5 Sek. lang, nachdem ‚Kavallerie‘ endet.

Insbesondere das Akkhans-Set (nicht der Skill) läßt einige Kreuzritter noch verzweifeln: Die Überlebensfähigkeit auf höchsten Grifts scheint nicht optimal zu sein.

Mönche

Mönche sind eine Sache für sich: In Patch 2.3 sehr sehr stark in verschiedenen Ausbauvarianten als Damagedealer oder Healing-Support, schwächeln sie derzeit nach diversen Skilländerungen (aka Nerfs). Das neue Sunwuko-Set könnte hier Abhilfe schaffen doch allgemein scheint derzeit Ratlosigkeit angesagt zu sein und das Hoffen auf Änderungen die Monks auch für Patch 2.4. konkurrenzfähig machen. Die Änderungen der Sets in den Patchnotes zu Patch 2.4 lassen jedenfalls interessante Varianten zu.

Zauberer

Früher einmal war das Feuervogel-Set sehr stark, wenn auch langweilig zu spielen. Erhebliche Änderungen am Set für Patch 2.4. erfreuen das Herz der Zauberer, aber zurecht? Das sieht sehr danach aus, wenn man dem unermüdlichen Rhykker glauben darf, der das Set mit einem neuen Schwert und diversen anderen Items spielte:

Rhykker selbst geht in einem 70er-Grift ohne Gearoptimierungen gut durch und erzählt er hätte jemanden mit einem 90er Clear gesehen. Allgemein wird dieses Set als Hoffnungsbringer der Zauberer für Patch 2.4. angesehen obgleich auch die anderen Sets Veränderungen erfahren haben.

Hexendoktoren

Auch hier hat sich einiges getan. Das überarbeitete Jadeernter-Set sowie diverse Items geben einen ordentlichen und willkommenen Schadens- und Verteidigungsboost, siehe bei dieser Guideskizze auf diablofans.com. Das Nutzen von DoT-Effekten ist auch Sache unseres User Ziger, welcher derzeit eine andere Variante ohne das Jadeernter-Set und auch damit weit kommt. DoT-Effekte scheinen sich nunmehr als Basis für Hexendoktoren festgesetzt zu haben, Single-Target bekommt man zusätzlich durch bestimmte Set-Effekte (Jade-Ernter z.B.).

Das war ein erster Überblick über den derzeitigen Buildstand mit dem PTR für Patch 2.4. Der Überblick ist sicherlich nicht vollständig, also haut rein und schreibt wenn etwas fehlt :)

Andi - Staffie bei indiablo - mehr oder weniger freiwillig :D aus Stuttgart/Benztown

Alter: Wollt Ihr nicht wissen. Geschlecht: Wißt Ihr wenn Ihr Profile lesen könnt Hobbys: Viel zuviele und Diablo versteht sich Sonstiges: Ne Menge, da reicht der Platz nicht... Beruf: Leider nix mit Diablo 3 :)

Diablo 3: Neuer Hotfix mit Set-Änderungen Diablo 3 PTR: Server-Hotfix Balance und Bugs
Comments
MrGracy
Yay, Firebird will be back! Der wurde in der Tat komplett überarbeitet. Wenn es dann so weit ist, werde ich wohl ungefähr so spielen (sobald ich alles davon zusammen habe):

Diablo 3 - PTR 2.4 Wizard - Firebird's Changes / MeatHead Mikhail

Desintegration - Konvergenz
Energiewirbel - Sturmstärke
Vertrauter / Magische Waffe / Teleport / Energierüstung

Items:
  • FB (welch Überaschung ^^)
  • Hergbrash's Bindings (Reduces the Arcane Power cost of Arcane Torrent, Disintegrate, and Ray of Frost by 50-65%)
  • Ranslor's Folly
  • Etched Sigil (Your Arcane Torrent, Disintegrate, and Ray of Frost also cast your other damaging Arcane Power Spenders every second)
  • Deathwish (While channeling Arcane Torrent, Disintegrate, or Ray of Frost, all damage is increased by 75-100%)
  • Mantle of Channeling (While channeling Whirlwind, Rapid Fire, Strafe, Tempest Rush, Firebats, Arcane Torrent, Disintegrate, or Ray of Frost, you deal 20-25% increased damage and take 25% reduced damage)
  • Endless Walk (Ring + Amu)


Würfel:
  • Aquila Cuirass (While above 75-85% primary resource, all damage taken is reduced by 50%)
  • RoRG
  • The twisted Sword (Energy Twister damage is increased by 75-100% for each Energy Twister you have out)


Zwar befürchte ich, dass dieser Build ähnlich meinem aktuellen Vyrbuild eher nicht Partytauglich sein wird, aber da lass ich mich noch überraschen ^^
Doleo
Na ja. Der Zauberer wurde mittlerweilse stark generft (zurecht; aber das ist eine andere Geschichte). 70 wäre nun schon relativ hoch. Sollte man vl. noch dazu erwähnen...

Edit:
@MrGracy: Etched Sigil --> FB offhand; RRoG ---> Unity; Aquila ---> Nemesis.

Wäre meine Wahl. Man braucht unbedingt Elite (Pylon), vor allem beim Riftboss!
MrGracy
Aber bei meiner Aufstellung ist noch 1 Ring frei --> Unity; oder würdest du da was anderes nehmen?
Oh, das heißt warten bis man einen Pylon findet und dann erst den Riftboss erscheinen lassen? Klingt kompliziert ^^

Gerade erst gemerkt, dass das Video noch zu Zeiten von 1500% Bonus bei Elite ist ... aber selbst die aktuellen 1000% sind nicht ohne, denke ich.
Doleo
1000%? Wohl eher 300%
MrGracy
So steht es bei den Patchnotes:
Doleo
http://diablo3.ingame.de/news/diablo...ance-und-bugs/

"Firebird’s Finery
The damage of Firebird’s Finery has been reduced to 300% bonus damage when the infinite DoT has been applied to an elite. (11/24)"

Im übrigen wurde Aquila auch generft: "The 50% damage reduction of Aquila Cuirass now kicks in when the player reaches 90-95% resources.(11/24)"

Daher würde ich als 2ten Ring Halo nehmen. Ranslor weg lassen und auf die uralten parthanischen Schützer gehen (APD). Man braucht unbedingt den dmg reduce, da Aquila nicht mehr so toll ist. (Und weil Nemesis eben auch pflicht geworden ist)
MrGracy
Oha, danke für den Hinweis! 300% ist dann natürlich eine andere Hausnummer.
Hab inzwischen deinen Thread in der Akademie der Zauberer entdeckt ^^
Das heißt, dass man inzwischen besser mit Meteor dran ist und Energiewirbel eher weg läßt?
IdreamofJenna
Ist die Aussage momentan aktuell? Als ich am Freitag die Season SC-Liste auf dem PTR durchschaute waren unter den ersten Rängen überwiegend Schatten-DHs, allerdings auch viele mit Marodeur und der Spitzenreiter wählte Litanei + Klagen der Herschar zusammen mit Uralt-Legs, die den erlittenen Schaden reduzieren. Der machte ein 77er Rift, die anderen Spitzen-DHs waren so im 75er Bereich. Hat sich seitdem so viel verändert? Kann momentan nicht nachschauen.
Ziger
Das mit dem weit kommen ist wohl etwas übertrieben, denke mal das wird eher ein funbuild bleiben :P
DameVenusia
Kann ich Dir auch nicht sagen, ingame lassen sich die PTR-Ranglisten heute nicht aufrufen, bekomme ständig den 3007-er Fehler. Das ist also mein Stand von Donnerstag aus der Erinnerung ^^. Nach dem Wipe werden viele wohl das Schattenset ausprobiert haben, ist ja auch ein Gutes derzeit. Ich selbst komme ohne weiteres auf 63, ohne ancient Waffe und ohne wirklich gutes Gear.

@Ziger: Schon klar, hab deinen Thread ja gelesen, aber 60 sollte drin sein, oder?
Doleo
Hmmm, bin grad am überlegen was meine letzte Konstellation war. Ich glaube, ich muss meine vorherige Aussage revidieren. Ich hatte das neue ET Schild, und dafür die FB Schultern, sowie Meteor. Denke dass Energiewirble auch geht, zumal es ja 15% mehr dmg bringt (wenn ich das recht in Erinnerung habe). Ich schaue mir dann später an wie ich es genau hatte.

Ich weiß aber, dass die besten einen uralten deathwish getragen haben sowie im cube den Furnance. Wieder alles ausgelegt um (mit elite) möglisch schnell den Trash bzw dann später den Boss zu killen.

Auf jeden Fall sind GR 70 mit den 300% dann schon sehr ordentlich.


Was allerdings sehr interessant ist: Es gibt einen DMO melee Build der zur zeit bei 75+ (ich glaube 78 oder 79) steht.
http://us.battle.net/d3/en/forum/topic/20044774476
Wirklich sehr interessante Idee. Ich finds aber Schade, dass die Zauberer Melee Builds mehr dmg machen als die ranged Variante. (Vyrs; neues FB ist auch Melee; neuer DMO Build)


Leider hats die letzten Tage bei mir am PTR so gelaggt, dass ich nicht (gut) spielen konnte.
IdreamofJenna
Bei mir ist die Situation ähnlich. Ich komme mit Marodeur, Nonancient Manticor und 3 Steinen auf ~25 ebenfalls auf 63. Seit heute abend kann man die Ranglisten wieder aufrufen. An der Spitze ist ne Mischung aus Vermächtnis der sündhaften Träume, Schatten, Marodeur und Natalya. Das nenn ich mal gelungenes Balancing, wenn es so bleibt.

DH ohne Knarre in der Hand geht bei mir nicht. Ich finde Marodeur und Natalya derzeit am spaßigsten, hab für Nats aber kein optimals Gear.
Doleo
So, habe eben nachgesehen:

FB: Helm, Schulter, Brust, Handschuhe, Beine, Füße.
Gürtel: Hergbrash Binding
Ring 1: Endless Walk Set
Ring 2: Halo
Amu: Endless Walk Set,
Schild: ET
Armschützer: Parthanische (APD)
Waffe: Aether Walker (Besser Deathwish)

Cube: Unity, Deathwish (Besser Furnance; sofern Deathwish equipped), Nemesis
Gems: Stricken, Trapped, Magenstein

Skills: Konvergenz, Meteorschauer, Blazar, Crystallize, Conduit, Calamity
Passiv: Blur, Galvanizing Ward, Audacity, Unstable Anomaly (UA).


Damit bin ich auf 65 gut gefahren (9:47)
MrGracy
Ah, super, danke!
Wenn es dann so weit ist, wird das von mir ausprobiert. Aber wohl eher auf Nonseason, da ich Season 5 wohl nicht so weit kommen werde.
Hab es doch richtig verstanden, dass dieses mal auch für Nonseason alles direkt verfügbar ist, oder?
Togaras
Die Frage die sich mir eigentlich stellt ist, wie viele unterschiedliche spassige Builds wird pro Klasse gebem, mit denen man T10 Rifts, Greater-Fast-Rifts etc machen kann. Der Monk macht diese Saison nicht nur deshalb Laune weil er einen starken Build hat, sondern viele spielbare. Es wäre schade, wenn das wieder zurückgänge.
Mojito
Also zumindest beim DH scheint jeder Build für T10 und Speed-GRs zu funktionieren. Und selbst in den aktuellen Top 20 auf dem PTR befinden sich zumindest LoN, Shadow und Marauder bunt gemischt. Ob - bzw. wie hoch - Natalya und UE noch vertreten sind, weiß ich gerade nicht, aber auch die sollten locker für niedrigere Rifts reichen.

Keine Ahnung, wie es bei anderen Chars aussieht, aber der DH ist momentan wirklich gut balanced. Jetzt muss nur noch einmal der Wizard, und dreimal der Crusader generft werden, damit auch die Balance zwischen den Klassen halbwegs passt, und dann kann S5 losgehen.


//e: Btw, der DH-Build im Video macht so nicht wirklich viel Sinn... S6-Impale braucht MfD (Grim Reaper), sonst macht es einfach keinen vernünftigen Schaden.
xzarnado
Egal was gerade FOTM ist, ich geh in 2.4 wieder mit meinem SSS-Mönch an den Start. Ich hoffe, durch die Änderungen brauch ich meinen Guide fast gar nicht aktuallisieren
TheMinimi
Kreuzritter und Wd wird in der nächsten Season gezockt Freue mich schon drauf.
marcx88
Was sieht denn aktuell eigentlich die 4mann Party aus für Grifts??
Habe das dumme Gefühl ich spiele demnächst wieder solo als Mönch
DameVenusia
Keine Ahnung, auf dem PTR bin ich allein (heul ) hab aber auch nur wenig Zeit und das auch nur mittags gerade.
Derzeit ist es eine bunte Mischung, ein Mönch ist aber immer dabei, meist auch DH und WD. Crus gibts noch selten, aber kommen. Auasagekräftig ist das aber nur bedingt, die Gruppen sind derzeit bei 80... und das auf dem PTR
marcx88
Ah
Okay danke
Ist also noch alles offen..
80 ist ja noch relativ niedrig..
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!