Diablo 3 CR#42: Gib den anderen die Schuld!

Das neue Diablo 3 Herausforderungsportal Nummer 42 wartet diese Woche mit einem Kreuzritter auf. Wie viele Angehörige seines Berufsstandes ist er einigermassen sicher auf Seiten der Guten zu sein und verdammt seine Gegner mittels exzessiver Anwendung von „Schuldspruch“. Was kann unser Held, wie sieht seine Ausrüstung aus und wie ist das Greater Rift dieses mal beschaffen? Lest weiter!

Es handelt sich wieder einmal um ein Greater Rift mit Level 45. Die Vorgabezeit beträgt 5:24 Minuten. Unser Held trägt kein Set sondern ein zusammengewürfeltes Sammelsurium aus legendären Teilen. Manche Dinge sind komplett nutzlos wie z.B. Rachels Ring des Diebstahls oder das Band der Habgier, dafür teilweise Ur-Uralt (archaisch) und liefern immerhin ein paar Stats.

D3 Crusader CR 42

In der Waffenhand führt unser Held den bewährten Schmelzofen in uralter Ausführung. Mit den über 4k Waffenschaden, obwohl langsam, ist das eine gute Wahl, denn Schuldspruch (Condemn) muss nicht mit maximaler Geschwindigkeit gespammt werden (dafür auch zu teuer mit 40 Zornkosten) um einen guten Effekt zu erzielen. In der Nebenhand, ermöglicht durch das entsprechende Passive, kann der Kreuzritter dennoch den Schild „Frydehrs Zorn“ führen welcher zwar die Abklingzeit von Schuldspruch entfernt, dafür aber Zornkosten draufpackt. Knapp 800% Schadensbonus für Schuldspruch sind aber auch drin. Im Cube befindet sich die Klinge der Verheissung welche ebenfalls 800% Schadensplus auf Schuldspruch gibt. Damit ist klar wohin die Reise geht.

Armschienen sind ein Pärchen archaische Raufbolds welche bei Schuldspruch 30% mehr Schaden ermöglichen. Auch das eine gute, wenngleich vorhersehbare Wahl. Mit den Illusorischen Stiefeln und den Handschuhen der Huldigung sichert sich der Kreuzritter Bewegungsfreiheit und Boni falls ein Schrein auftauchen sollte. Ein CoE im Cube kann hilfreich sein um in seiner Phase besonders hartnäckige Gegner zu erledigen.

Letztlich ist aber der Schaden nicht das Problem dieses Kreuzritters. Zwei- oder dreimal Schuldspruch angewendet und die Gegner zerfallen zu Staub, auch Elites und Champions wenn sie im Wirkungsbereich des Schuldspruchs sind.

Dafür ist dieser Kreuzritter ziemlich empfindlich. Vorbeifliegende Exorzisten saugen einem das Leben schnell ab, selbst kleine Gegner kratzen gehörig an der Gesundheit. Sich in eine Monsterhorde zu stellen ist keine gute Idee, es sei denn man kann seine defensiven Skills hier einsetzen als da wären: Eisenhaut und Akkarats Champion. Allerdings: Mit nur 10% CDR ist der Cru hier jämmerlich unterversorgt. Die langen Abklingzeiten zwingen geradezu zu überlegtem Einsatz. Hier muss der Spieler einen Mittelweg zwischen schnellem Vorankommen und Gegenheilung durch Monsterschlachten finden, die Heilkugeln sind essentiell für die Heilung und werden in aller Regel nur durch Schuldspruch erzeugt.

Viel Laufen heißt hier die Devise (sofern es die Gesundheit zulässt), bis zum dritten Level passiert nicht soo viel. Meine vorläufige Spielweise lautet daher: Trash stehen lassen soweit es geht und sich auf die Elites und Champs konzentrieren. Provokation zünden, dann ein paar Schuldsprüche gespammt, Kugeln einsammeln und weiter gehts.

Hat jemand eine bessere Strategie für dieses Herausforderungsportal? Dann her damit!

Diablo 3 Herausforderung #43 Viele Pfeile sind der Gegner Tod CR #41 The Brain afk one
Comments