Diablo 3: Das neue Elite-Affix Juggernaut auf dem PTR

Diablo 3 PTR

Mit Patch 2.4.3 für Diablo 3 führt Blizz ein neues Elite-Affix ein, nämlich das Affix „Juggernaut“ (Koloss). Was macht es, was kann es und wo sind die Probleme? In Blizzards Beschreibung zu den Patchnotes des PTR zu Diablo 3 Patch 2.4.3 liest sich das so:

Blizzard Patchnotes 2.4.3 PTR : Juggernaut Monster sind dauerhaft immun gegen alle Massenkontroll-Effekte (CC-Effekte), dafür sind sie langsamer als die übrigen Monster. Nur seltene Elite können dieses Affix haben.

Dauerhaft immun? Moment… richtig, das erzwingt ein paar deutliche Änderungen: Keine Schadenserhöhungen die auf einem angewendeten CC-Effekt basieren – hier ist der Gem „Verderben der Gefangenen“ nutzlos. Raufboldarmschienen? Nutzlos. Hämmerdämmer? Nutzlos. Pull-Builds? Nutzlos. Und viele andere Items mehr die bestimmte Schadenerhöhungen versprechen – oder Defense-Erhöhungen, wenn der Gegener geblendet, gelähmt, betäubt, eingefroren, verlangsamt usw. ist.

Dieses Elite-Affix ist damit nicht nur gefährlich, sondern auch kaum anzugreifen.

Nun kann es passieren, dass man in einer Karte mehr als ein Elite-Pack mit diesem Affix hat. Je nach Stärke des Chars bekommt man ihn auch so klein, aber wenn es eng wird muss man diese Gruppe skippen wenn man auf Skills oder Items vertraut die ihren hauptsächlichen Schaden oder Defense-Erhöhungen über die Anwendung von CC-Effekten generieren.

Ob das von Blizz so gewollt ist? Wir werden sehen. Jedenfalls – das steht fest, werden, wie bei Änderungen der Greater Rifts, bei vielen Builds erhebliche Build-Umstellungen nötig sein um gegen alle Monstertypen gewappnet zu sein. Als Ausgleich könnte man sich vorstellen, dass dieses Eliteaffix mit weniger Leben daherkommt oder für kritische Treffer doppelt so empfindlich ist. Was Blizzard so gerne betont, dass es sich „gut“ anfühlen soll zu spielen, wird mit diesem Affix nicht erreicht. Es erhöht die Varietät, sicherlich, aber es ist für viele Builds (fast) unspielbar und muss geskippt werden. Das kann nicht im Sinne des Erfinders sein. Alternativ führt das dazu, dass man ein neues Merkmal für das Skippen beim Greater Rift-Pushen hinzufügt: Falsche Map, falsche Monster, jetzt auch mit Juggernauts …

Was meint Ihr dazu? Seht Ihr Chancen für neue Builds oder sind manche Item- und Skillmechaniken so tief verwurzelt, dass „Juggernaut“ auf jeden Fall eine Verschlechterung darstellt?

Neuer PTR-Patch 2.4.3.42336 live Diablo 3: Die neuen Greater Rifts auf dem PTR
Comments