Diablo 3 – Diablo 4 – die grosse Verschwörung – was kommt?

Diablo 3 Logo

So, die Season 7 von Diablo 3 startet bald, aber als intensive Beobachter der D3-Nachrichtenlage verfolgen wir auch Hinweise die auf die Zukunft deuten. Zwar haben wir keine autorisierte Sanktuario-Glaskugel, aber es mehren sich die Hinweise, dass die Blizzcon 2016 etwas Grosses für uns bereithält. Na, jedenfalls freuen wir unterversorgten Diablo-Fans uns auf neue Neuigkeiten – und zwar wirklich neue! (kein Pleonasmus, nein nein :D )

Wir hatten in letzter Zeit immer wieder spekuliert ob sich was zur Blizzcon 2016 tut und den einen oder anderen Hinweis zusammengetragen. Leider liess sich nicht ermessen ob es eine zweite Erweiterung gibt oder gar ein Diablo 4. Für beides gäbe es gute Gründe, aber unterm Strich – und unter Berücksichtigung der aktuellen Jobwechsel und Jobausschreibungen bei Blizz – ist es mittlerweile recht wahrscheinlich, dass auf der Blizzcon 2016 ein Diablo 4 angekündigt wird.

Natürlich könnten wir ein solches nicht für das nächste Jahr erwarten da einige wichtige Stellen noch nicht besetzt zu sein scheinen, aber wer weiß ob die Stellen tatsächlich noch offen sind. Dagegen spricht einiges.

So hat Rhykker, uns allen bekannt als D3-Spieler mit regelmäßigen Infos zu Builds und Hintergrundinformationen, bereits sein Blizzcon Goodie Bag erhalten, was ungefähr so aussieht:

blizzcon-2016-goodie-bag

Dabei fiel ihm so einiges auf, um genau zu sein, zwei Dinge fielen ihm besonders auf, zu denen er, wie nicht anders zu erwarten, ein Video machte, siehe unten.

Das Goodie-Bag enthält unter anderem ein so genanntes D3-Würfelset welches folgendermassen aussieht:

blizzcon-2016-dice-bag

Fällt Euch was auf? Es enthält in der Lederprägung nicht das D3-Logo mit den drei Strahlen, sondern ein Diablo-Style-Logo mit einem Ornament mit vier Spitzen, quasi als Hinweis auf die Diablo-Serie, den dieses Element ist dem D3-Element untergelegt. Darin das D im Quadrat (D4).
Diablo 3 Logo

Fail by Blizzard oder Hint by Blizzard? Wir tippen auf letzteres, aber was wissen wir schon. Der Platz am Herd in der Gerüchteküche Blizzards ging nicht an uns sondern an einen sehr alten chinesischen Koch namens Hop Sing der angeblich vorher für eine Familie tätig war, die mit dem dritten Buchstaben des lateinischen Alphabets anfing. Auf der letztjährigen Blizzcon gab es nämlich eine Laptoptasche mit dem gleichen Logo, hmph.

Aber jetzt wird es wirklich seltsam: In diesem Beutelsack mit dem ungewöhnlichen Logo (hint: D3-Spielsteine…) finden sich diverse vielseitige Spielwürfel, englisch: Die (Einzahl) Dice (Mz.), wie wir sie von Pen&Paper-Spielen wie Dungeons&Dragons kennen. Vorhanden sind unter anderem ein 20-seitiger, ein 12-seitiger, ein 6-seitiger und ein 4-seitiger Würfel. Wer schon mal D&D oder verwandte RPG gespielt hat, wird auf Dauer nicht sagen: „Reiche mir mal den 20-seitigen Würfel“ sondern abkürzen: „Reich mir mal den W20, oder den W12 oder den W6 oder den … W4. Auf englisch entsprechend: D20 (Dice) D12, D6, D4… Merkt Ihr was? Vierseitige Würfel sind nun freilich nicht so selten, aber der in dem Sack befindliche Würfel weist ein paar erhebliche Besonderheiten auf:

  • 1. Er ist deutlich kleiner als die übrigen/üblichen Steine.
  • 2. Es scheint ein Druckfehler passiert zu sein, die Anordnung der Zahlen ist ungewöhnlich. Damit wird der Würfel für D&D Zwecke unbrauchbar (es zählt hier die Kante, nicht die Ecke).
  • 3. Wenn man die Zahlen zusammen zählt, kommt das Blizzcon-Startdatum heraus.

Warum sollte Blizzard so ein Fehler unterlaufen? Schließlich gibt es eine Reihe von Herstellern weltweit, welche zuverlässig richtige vierseitige Würfel produzieren. Von einem unabsichtlichen Fehler Blizzards ist also nicht auszugehen. Also suchen wir nach der verborgenen Botschaft und erkennen:

Auf der Blizzcon 2016 gibt es irgendwas was mit „D4“ zu tun hat. Dieses ist noch sehr klein, bildlich „in the state of birth“ und irgendwie noch nicht vollkommen. Soweit von Rhykker und von uns.
Egal wie, Blizz hat es mit dem Marketing einfach drauf. Wir sind jetzt schon heiß auf neue Informationen.

Was haltet Ihr davon? Wahrscheinlich oder nicht? Zum Abschluß noch Rhykkers Video (englisch) wo er alles ziemlich vergnüglich erzählt, unter anderem auch die erneute Erwähnung eines unbekannten Mitarbeiters von Blizz bei der letzten BlizzCon für die nächste, anstehende Blizzcon: „Diablo Fans will gonna lose their shit…“

TERA Online Gewinnspiel D3 Patch 2.4.2: Qual 13 und was es bedeutet
Comments