Diablo 3 : Neue Tipps zum Start in die Season 13

Level Guide Diablo 3

In einer Woche beginnt die neue Diablo 3 Season, die Season 13. Hierfür haben wir unseren Starter- oder Leveling-Guide komplett überarbeitet. Hier eine Zusammenfassung was die beste Methode zum Leveln in der neuen Season ist. Auf Eure Kommentare freuen wir uns …

Der Start in die Season

Habt Ihr Platz für einen neuen Char oder könnt Ihr einen alten nehmen (Rebirth oder Wiedergeburt?)

Erstellt Euch einen Season-Char im Solo-Abenteuermodus. Schnappt Euch die taugliche Waffe eines Begleiters.

Wechselt in den Spielmodus „Herausforderungsportal“. Beginnt unbedingt mit dem aktuellen Challenge Rift welches ihr vor Season-Start bitte NICHT abgeschlossen haben solltet, das heisst, tötet den Riftboss nicht. Das für die neue Season aktuelle CR startet nächsten Dienstag. Ihr könnt es anspielen, Euch mit dem Char vertraut machen, die Position der Monstermobs und Elites ermitteln, aber bitte, schließt das CR nicht vor Start der neuen Season ab, sonst gibt es keinen Loot in der Season.

Geht nach dem CR wieder ins Solo-Spiel mit Eurem neuen Season-Char und holt Euch den Loot aus dem CR (oder joint gleich die Gruppe). Gambelt bei Kadala nach einem nützlichen Item. Die Items die ihr mit einem Lvl 1 Char gambeln könnt findet Ihr in diesem Spreadsheet. Das Item kann bis zu iLvl 16 haben – es wird Euren Killspeed/Fortschritt aber deutlich erhöhen sobald Ihr es angezogen habt. Angenehmer Nebeneffekt: Gold und Materialien satt.

Joint dann die Gruppe im Abenteuermodus in einer genehmen Schwierigkeitsstufe, sofern noch nicht geschehen und spielt los.

Schaut dass Ihr immer gute neue Waffen habt. Ihr könnt Sie auch craften. Was sich wann lohnt findet ihr in unserem Levelingguide.

Besorgt Euch +XP-Items. Entweder Leorics Crown und/oder seinen Siegelring und/oder Cains Set oder Borns Set ab Level 23. Dazu solltet Ihr bis dahin ein paar Bountys gemacht haben, die Beutel dürfen aber erst ab Level 23 abgeholt werden! Vorher oder nachher kann man sich Leorics Krone besorgen und mit einem Rubin bestücken. In der Gruppe bietet es sich an wenn ein schneller Char ab ca. Level 10 den Wegpunkt zu Leoric im Kampagnenmodus holt. Der lädt dann die übrigen Partymember ein. Für Solospieler lohnt sich Leorics Krone wegen des Zeitaufwands eher nicht, die sollten sich auf Massakerboni konzentrieren.

Denkt daran dass XP in der Gruppe geteilt wird. Wenn nur einer XP-Zeug hat, ist der Effekt gering.

Spielt dann bis 70 und setzt nach Möglichkeit einige der Vorschläge aus dem Leveling Guide um. Länger als vier Stunden sollten Ihr bis Level 70 nicht benötigen :)

Noch Fragen oder Kommentare? Immer her damit.

Andi - Staffie bei indiablo - mehr oder weniger freiwillig :D aus Stuttgart/Benztown

Alter: Wollt Ihr nicht wissen. Geschlecht: Wißt Ihr wenn Ihr Profile lesen könnt Hobbys: Viel zuviele und Diablo versteht sich Sonstiges: Ne Menge, da reicht der Platz nicht... Beruf: Leider nix mit Diablo 3 :)

D3 Season 13: Das Challenge Rift "to go" zu Beginn der Season DIablo 3 Season 13 - die Vorschau
Comments
Mojito
Ich hab wie schon vor der letzten Season Zugriff auf einen anderen Account (thx Christoph!), erwartet also einen Guide zum kommenden CR am Dienstag an dieser Stelle.
DameVenusia
Wo ist denn meine Antwort von heute nach hin ... egal.
Da freue ich mich drauf
Bukama
Strat-Forum plz

Bei mir siehts auch gut aus, dass ich üben kann. Was ist dennfür ne Klasse dran? Barb oder Crus?
MrGracy
Aha, dann heißt es also wieder CR-Guide von Mojito checken vor die Season los geht. Mal sehen, ob es dieses mal einfacher wird ^^

Früher war das alles einfacher, da konnte man einfach um punkt 17 Uhr seinen Char erstellen und losleveln. Heute muss man noch CRs machen und genau wissen, welchen Gegenstand man wann bei welchem Händler kaufen muss oder wann der Schmied einem ein Waffenupgrade liefern kann. Ganz zu schweigen davon, dass man immer Haedrig im Auge behalten muss, um möglichst schnell die Setitems zu bekommen.
Bukama
Du musst nichts :P Aber die Profis
Mojito
CR-Guid up
fraglichegeschichte
Jungs, der Vorteil an dem Game, spielt es einfach, gerade am Anfang gibt es kaum Vorsprung. Der wirklich wichtige Teil ist die Ausdauer und richtige starke Party später für Paragon und Verbesserungen. Das Spiel ist so einfach konzipiert, dass es keinen grossen Vorteil bei einem SF Game mit Luck am Anfang sich übelst zu optimieren. Du kannst sogar am nächsten tag 30 min auf t6 gezogen werden auf 70 und alles easy nachholen und immer noch am Ende in der Top10 Season mitwirken. Ist wirklich nicht so wichtig wie bei d2 lod wo Items und Dropluck in den ersten Tagen die ganze Ladder beeinflussen kann vom Verlauf. D3 ist da deutlich entspannter.
MrGracy
Aber auf lange Sicht kann man mit den Bottern und THudlern nicht mehr mithalten (außer man hat neben Zocken keine anderen zeitaufwendigen Verpflichtungen).
Somit bleibt für den richtigen Wettkampf nur noch die Startphase, wo z.B. Mojito immer wieder mal in den Top10 mitmischt.
Und das heißt, dass man direkt und möglichst schnell und mit Konzept loslegen muss.

Und irgendjemand muss schließlich den Anfang machen, sonst kann am zweiten Tag niemand auf 70 ziehen

Meins ist es nicht (schon wegen der eher knapp bemessenen Zeit zum Zocken), aber ich verstehe die Jungs und Mädels, die da schnell einsteigen wollen.
Bukama
Der Seasonstart und die Vorbereitung mit soetwas wie dem CR ist doch das einzig "taktische" was dieses Spiel überhaupt zu bieten hat.
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!