Diablo 3: Season 16 wird wegen grossem Erfolg verlängert

Diablo 3 Reaper of Souls Logo Close-up

Am Wochenende gab es mehrere Anzeichen dass es mit Diablo 3 weitergeht: Die Entwickler hören *hust* auf die Spieler und verlängern die Season 16 bis zum 12. Mai 2019. Grund ist nach Ansage der Community Managerin Nevalistis (Brandy Carmel) folgender:

Nevalistis: Season 16 has proved to be our most popular Themed Season yet, and we’re glad to hear so many of you are enjoying experimenting with the Ring of Royal Grandeur buff. We’ve seen some really cool and unique builds come out of community theorycrafting and seeing them play out in practice has been exciting! We have plans for Season 17, but they are going to need some time for us to test both internally and via PTR closer to launch.

To accommodate both the desire we’ve heard for an extension of Season 16 as well as to give us more time to prepare Season 17 (and Patch 2.6.5), we are moving the Season 16 end date to May 12.

Übersetzung: Die Season 16 hat bislang den größten Zuspruch aller themenbasierten Seasons gefunden. Wir freuen uns dass Ihr Spass am Ausprobieren mit dem Buff des „Ring des Königlichen Prunks“ habt. Wir haben ein paar wirklich coole und einzigartige Builds gesehen und es war ein Genuss diese gespielt zu sehen. Wir haben Pläne für die 17. Season und einen kommenden Patch 2.6.5, aber die brauchen noch etwas Zeit um intern und dann via PTR getestet zu werden.

Um Euch und uns mehr Zeit zu geben haben wir also die Season bis zum 12. Mai verlängert.

Im gleichen Thread schrieb Nevalistis weiter, dass die normale Saisondauer von drei Monaten grundsätzlich beibehalten werden soll weil das für die meisten Leute am besten passt.

Tatsächlich dürfte der aktuelle Buff den meisten Spielern entgegenkommen: Es sind leichter höhere Level zu erreichen, evtl. erwischt man auch ein paar hartnäckige Non-Season-Spieler damit und die eine oder andere Buildvariante lässt sich damit auch noch austüfteln.

Gleichzeitig ist Blizz auch ein wenig das Opfer des eigenen Erfolgs: Welcher Spieler wird akzeptieren dass künftig weniger Level zu erreichen sein werden wenn der Buff wegfällt? Blizz wird also einen Augleich in irgendeiner Form liefern müssen.

Wann nun der PTR geöffnet wird steht noch in den Sternen. Zu früh will man sein Pulver nicht verschiessen und Blizz braucht ja noch etwas Zeit. Vermutlich dürfen wir ab Anfang April mit einem PTR rechnen der wie so oft, mehrere Wochen vor Ende der Season geschlossen werden wird.

Böse Zungen in den Foren behaupten jetzt dass das bekannte und wegen der Verlängerung fast wiederholte „We double it“ ein „We need more time“ wird. Was meint Ihr dazu? Lautet das neue Mantra von Blizz nun „Wir brauchen noch etwas mehr Zeit?“

Andi - Staffie bei indiablo - mehr oder weniger freiwillig :D aus Stuttgart/Benztown

Alter: Wollt Ihr nicht wissen. Geschlecht: Wißt Ihr wenn Ihr Profile lesen könnt Hobbys: Viel zuviele und Diablo versteht sich Sonstiges: Ne Menge, da reicht der Platz nicht... Beruf: Leider nix mit Diablo 3 :)

Diablo Classic ist wieder da - mit modernen Features Activision Blizzard minus 800 plus X
Comments
Wolverine
Och von mir aus können die gut und gerne den Prunk-Ring buff dauerhaft einbauen. Eine längere Season finde ich auch ganz gut, so kann man auch entspannt noch nebenher andere Games spielen ohne sich "beeilen" zu müssen.
MrGracy
Das ursprüngliche Ende der Season hätte besser in meine Pläne gepasst; aber dann eben noch eine Weile länger mit dem Prunkbuff.

Supertoll finde ich den Buff übrigens nicht. Er ist besser als die bisherigen Seasonthemes, aber andererseits gewöhnen sich wohl viele daran und meckern dann wenn der Buff wieder weg fällt. Zwar hat man durch den Buff bei manchen (!) Builds einen Slot mehr zur Verfügung, aber außer dass man dadurch ein paar Griftstufen höher kommt als bisher ändert sich an der Spielweise nichts (zumindest bei den Builds, die ich bisher mit Wiz und Nekro gespielt habe).

Bin gespannt, was dann für S17 kommen wird und was uns Patch 2.6.5 bringt.
Wolverine
In Season 17 kriegen wir dann klassen spezifische Items für die Söldner, die mit exakt den "geheimen" Item Kombinationen dann Auren wie von Diablo 2 kriegen, also Fanatismus, Meditation, Überzeugung etc.
DameVenusia
Begleiter wäre ne schicke Sache - aber nix für die Meta ^^
Aber egal, diese Season spiel ich sowieso zu 99% solo, die Idee irgendwelcher cooler Begleitereffekte hätte was.
Budokai
Nunja ... so kann man das ausdrücken......
Wegen großem Erfolg ... oder weil uns bisher für ne neue Season nix eingefallen ist.
Frei nach dem Motto, wenn wir nun mit doppelt Bloodshards kommen gibts nen Shitstorm,.... das wollen wir vermeiden.

Ganz ehrlich die Season hat daran , das D3 mehr oder weniger Tod ist überhaupt nix geändert.

Die erste Woche nach Seasonstart gabs nen kleine Aufwind und schon kurz danach hat es kaum noch wer gespielt.....
Ich habs letztendlich obwohl ich Anfangs wollte dann selbst auch gar nicht mehr angefangen und hab stattdessen HCSSF POE begonnen und es bockt sich einfach richtig hart.

D3 wird immer einen Platz in meinem Herzen haben und 1000h sind ne ordentliche Spielzeit
Aber ich sehe einfach 0 Grund es PoE vorzuziehen , wenn sich nicht grundlegend ne menge Dinge ändern.
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!