Diablo 4: Wir glauben an eine Ankündigung auf der Blizzcon 2019 am Samstagabend

Viele Diablo-Fans wünschen sich nichts sehnlicher als eine Ankündigung von Blizzard Entertainment auf der Blizzcon 2019 zu „Diablo 4“. Darum glauben wir, dass es am Samstagabend passieren wird.

Der Publisher und Entwickler Blizzard Entertainment hat sein Programm für die Blizzcon 2019 in Kalifornien vorgestellt. Die Hausmesse von Blizzard wird von Freitag, dem 1. November bis Sonntag, den 3. November gehen, wobei unterschiedlichste Events geplant sind.

Neben den „World of Warcraft“-, „Starcraft“-, „Hearthstone“- und „Overwatch“-eSport-Events gibt es auch Informationsevents, bei denen man Einblicke in die unterschiedlichen Bereiche der Entwicklungsabteilungen bei Blizzard erhält. Dazu ist auch für Unterhaltung gesorgt wie zum Beispiel bei dem Cosplay-Communitywettbewerb.

DAS PROGRAMM DER BLIZZCON 2019 ENTHÄLT NOCH PLATZ FÜR ANKÜNDIGUNGEN

Wenn man sich das Programm der Blizzcon 2019 anschaut, dann erkennt man jedoch noch einige Platzhalter bei den Bühnenprogrammen. Direkt nach der Eröffnungszeremonie sind vier Slots zu je 45 Minuten geblockt und dann noch weitere zwei Slots am Samstag, die ebenfalls für 45 Minuten ausgelegt sind. Damit hätte Blizzard also sechs Events, die sie bisher noch nicht angekündigt haben.

Dies könnte der "Diablo 4" Slot sein
Dies könnte der „Diablo 4“ Slot sein.

Bisher wurden in verschiedenen Leaks im Netz immer nur vier Ankündigungen angenommen. Natürlich kann Blizzard die Platzhalter noch bis zur nächsten Woche füllen, aber in der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass sich das Unternehmen gerne etwas Raum für Überraschungen lässt.

BLIZZARD HAT SICH ZU „DIABLO 4“ PRAKTISCH SELBER GELEAKED

Aus den vergangenen Jahren ist bekannt, dass Blizzard Ankündigungen nicht im Voraus in das Programm geschrieben hat. So muss man also mutmaßen, ob und wann eine Ankündigung anstehen könnte.

Das „Diablo 4“ angekündigt wird ist schon fast sicher, da sich Blizzard selber mit einer Anzeige zu einem Bildband zu Diablo verraten hat. In der Anzeige wird neben Artwork zu „Diablo“, „Diablo 2“ und „Diablo 3“ auch auf „Diablo 4“ verwiesen. Der Bildband mit dem Titel „The Art of Diablo“ ist genau einen Tag nach der Blizzcon erhältlich.

DARUM KÖNNTE „DIABLO 4“ AM SAMSTAGABEND ANGEKÜNDIGT WERDEN

Schauen wir uns die freien Slots am Freitag an, dann würde Blizzard sich direkt nach der Eröffnungszeremonie den ganzen Spaß nehmen, wenn sie gleich zu Beginn der Messe die Katze aus dem Sack lassen, daher gehen wir davon aus, dass es am Freitag nur „kleinere“ Ankündigungen gibt, wie zum Beispiel den Erscheinungstermin für „Diablo: Immortal“. Die Slots am Samstag sind dabei schon spannender zumal beide zur besten Sende- bzw. Streaming-Zeit für Gamer in den USA laufen.

Daher glauben wir, dass einer der beiden Slots für die Ankündigung von „Diablo 4“ genutzt wird. Vermutlich der spätere um 23:15, was auch noch dadurch verstärkt wird, dass direkt im Anschluss das Event „Die Kunst von Diablo“ stattfindet. Dabei geht es genau um die Kunst und Bilder, die wir oben schon in dem Bildband erwähnt hatten, der den Hinweis zu „Diablo 4“ enthielt. Hier schließt sich also der Kreis.

Wir sind dennoch sehr gespannt, wie die Blizzcon 2019 ablaufen wird und werden auch weiterhin über die wichtigsten Informationen berichten.

Inhalte der Season 19 - Ende Season 18 Diablo 2, Diablo 4? Was geht da gerade eigentlich ab?
Comments