Diablo 3 CR 32 – Eine echte Herausforderung

D3 Challenge Rift 32 Herausforderungsportal

Die Diablo 3 Herausforderungsportale sind ja nicht immer wirklich herausfordernd. Eher easy to play wenn man die Klasse und den Build schon kennt. Nicht jedoch dieses Portal. Mit 5:20 Minuten zu schlagender Zeit eher im unteren Mittelfeld angesiedelt braucht es schon ein paar Anläufe um diese Zeit, wenn einem das Glück nicht besonders hold ist, zu schlagen. Keine Schande also wenn man mehrere Runden benötigt.

Die Ausstattung ist trivial, ordentlich zusammengestellt aber nicht besonders gut von den Items her:

Diablo 3 Herausforderungsportal Char Items

  1. Das Vyr Set (Archonbuild)
  2. Fazulas Kette (Gürtel)
  3. Karinis Heiligenschein (Ring)
  4. Obsidianring für CDR
  5. Krümelchen Amu mit Blitzschaden
  6. Gelbe Armschienen mit Blitzschaden
  7. Zauberstab Sternenfeuer
  8. Offhand: Kosmischer Strang (Singularity)
  9. Im Würfel: Manald-Heilung (Ring)
  10. Im Würfel: Swami (Kopfschutz)
  11. Im Würfel: In-Geom (Waffe)

Die Skills sind ordentlich auf die Items abgestimmt. Wichtig sind hier Amu und Armschienen mit Blitzschaden welche die Effekte mancher Items erst nutzbar machen, da Blitzschaden hier der Haupt-Elementschaden ist.

Am Anfang passiert trotzdem …. kaum was. Die ersten paar hundert Meter muss sich der Charakter durchschlagen da kein Bosspack zur Verfügung steht und man ist schnell hinter der Zeit. Fiese kleine Springemonster kratzen am dürftigen Leben. Danach geht es besser wenn man Bosspacks im richtigen Abstand für In-geom findet. Hier kann und sollte man optimieren, das heisst, erstmal die Karte erkunden um zu wissen was man nächstes Mal besser machen könnte.

Aber das Schöne daran ist: Dieses Portal ist eine echte Herausforderung. Wer die Klasse und die Spielweise kennt wird sich recht bald zurechtfinden, Anfänger der Klasse und Casual-Wizzes haben, so wie ich, ich gebs zu, durchaus Probleme. Zum schnelle Abgreifen der Materialien eignet sich dieses Herausforderungsportal definitiv nicht. Wenn man Blizz wörtlich nimmt mit seinem Herausforderungsportal, so ist dieses Portal Nr. 32 eines der wenigen welche den Anspruch im Namen auch erfüllen. Also ran an den Speck liebe Spieler und Spielerinnen: Hier gibt es Ruhm und Ehre zu gewinnen…

Andi - Staffie bei indiablo - mehr oder weniger freiwillig :D aus Stuttgart/Benztown

Alter: Wollt Ihr nicht wissen. Geschlecht: Wißt Ihr wenn Ihr Profile lesen könnt Hobbys: Viel zuviele und Diablo versteht sich Sonstiges: Ne Menge, da reicht der Platz nicht... Beruf: Leider nix mit Diablo 3 :)

Diablo 3 S13 startet am 23.02.2018 - die Sets von Haedrig Blizzard beseitigt Bugs still und leise
Comments
Mojito
Wie gestern schon geschrieben... Ich mag das CR. Sehr sogar. Mir egal, dass die Ausrüstung höchst mittelmäßig ist, daran hat man sich in CRs ja inzwischen gewöhnt.
Der Build spielt sich gut, die "Challenge"-Komponente ist ausnahmsweise mal wirklich vorhanden, und das beste: Man kann seine Zeit auch nach einem erfolgreichen Versuch noch extrem gut optimieren.
Nach über 6 Minuten im ersten Versuch kam ich im dritten auf 5:15 ("gerade so" schnell genug), und normalerweise hätte ich es dabei auch belassen. Diesmal nicht. Inzwischen bin ich bei 3:47, und mache immer noch offensichtliche Fehler... Da ist noch einiges drin.^^

Einziger wirklicher Kritikpunkt ist, dass der Wizard keinen Teleport verwendet - wodurch übrigens auch Cosmic Strand (so heißt die Offhand im Englischen Andi, "Singularity" ist die Level-60-Version davon ) sinnlos ist. Tele statt Familiar hätte den Build auf jeden Fall schneller gemacht.
Aber gerade weil man außerhalb des Archons keinen Teleport hat, ist die Optimierung eben so entscheidend.
Langer Rede kurzer Sinn, für mich das erste CR, dem ich eine Note 1- geben würde. Und auch das erste, bei dem mich meine Zeit jenseits von "erfolgreich oder nicht" interessiert.
Keine Ahnung, warum bei Diablofans alle so rumheulen... Die rennen wohl lieber hirnlos durch, wie sonst eben.^^

//e: 3:21

MrGracy
Da müßte man mal schauen, ob das die selben sind, die bei vorherigen CRs das Fehlen an Herausforderung bemängelt habe ^^

Ich mag das CR, auch wenn ich noch nicht drauf gekommen bin, wie ich wirklich soooo viel schnell werden könnte. Aber das ist ja das schöne: das wird die Herausforderung fürs Wochenende.

@Bild von Mojito: peinlich, da ist meine Zeit zu sehen (merkwürdigerweise nur auf der Newsseite in den Kommentaren, nicht aber im Forum ); die muss ich wohl noch etwas nach unten schrauben.
Mojito
Hab genau wegen der sichtbaren Zeiten das Bild editiert und nochmal hochgeladen. Privacy und so.
Komisch, dass die Hauptseite das noch nicht mitgekriegt hatte... Jetzt sehe ich aber auch da das "zensierte" Bild.
DameVenusia
Endlich mal wieder ein CR das den Namen verdient. Im Ernst: Das ist wirklich heftig. Da ist viel Spielraum für Blizz, immer wieder mal so ein schönes Ding einzubauen, gerne auch bei meiner bevorzugten Klasse DH

Achja Gz zur 3:21 ^^
MrGracy
Bei mir ist es auf der Mainpage jetzt auch ohne die Namen; vielleicht hat es sich einfach überschnitten, dass ich die Seite aufgerufen habe und du das Bild geändert hast.
Sobald ich dann unter 4 Minuten bin darfst du die Namen gerne wieder rein nehmen

Hab gestern noch 2 Testläufe gemacht, um zu schauen wo die Elites sind und die Pylone ... wenn ich mir das noch merken und dann richtig umsetzen könnte. Vielleicht werd ich einfach zu alt für so was
Bukama
War knackig ja. Im ersten Run total gefailt aber als ich auf der dritten Ebene war und nur zwei Elite gesehen hatte dachte ich mir, du hast was vergessen.

Im zweiten Run dann 0,4sec zu langsam. Im dritten dann mehr Elites gefunden und easy geschafft (wobei ich dann den Weg auch kannte).

In meinen Augen steht und fällt der CR am Anfang damit wie viele manald Proccs man hat bzw man im archon in die größeren gruppen hält daraus ergibt sich ne kettenreaktion weil dann auch elite kippen und man vom ingeom profitiert um doppelstacks zu kriegen
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!