Inhalte der Season 19 – Ende Season 18

Diablo 3 Season 18 endet am 10.11. 2019 um 17.00 Uhr. Damit ist die Season 18 eine der kürzesten Seasons – sie begann am 23.08. und hat daher keine drei Monate Bestand gehabt. Ist das nun schlimm?

Diablo 3 Season 19 Thema

Nicht wirklich, denn natürlich steht auch Season 19 vor der Tür. Diese erwartet uns mit dem saisonalen Thema und Buff „Pandämonium“. Dieser Buff ist leicht an die Killstreak-Boni angelehnt die man in den Gebieten der jeweiligen Akte erzielen kann. Es gibt aber nicht mehr Erfahrung sondern mehr Bewegungsgeschwindigkeit und mehr Schaden. Es handelt sich um einen stapelbaren Bonus der fünf Sekunden lang anhält und danach verfällt, sollte man solange kein Monster attackieren bzw. töten.
Jeder Stapel verleiht 0,05% mehr Bewegungsgeschwindigkeit und 0,1% mehr Schaden. Nach oben begrenzt ist der Bonus bei 50% Bewegungsgeschwindigkeit und bei 100% mehr Schaden. Werden dadurch neue Builds atttraktiver? Wir werden sehen. Darüber hinaus löst das Erreichen diverser Stapelhöhen zusätzliche Effekte aus:

  1. 15 Monsterkills: Fünf massive Energiewirbel werden entfesselt
  2. 30 Monsterkills: Dunkle Geysire bilden sich unter den Gegnern
  3. 50 Monsterkills: Hühnchen laufen auf Eure Gegner zu und explodieren

  4. 100 Monsterkills: Es regnet Leichen vom Himmel
  5. 150 Monsterkills: Eine große Frostnova friert Eure Gegner ein
  6. 200 Monsterkills: Schatztruhen regnen vom Himmel
  7. 300 Monsterkills: Ein Feuerring verschlingt alles
  8. 400 Monsterkills: Meteore fallen vom Himmel
  9. 500 Monsterkills: Engel steigen auf das Schlachtfeld herab und unterstützen Euch
  10. 1000 Monsterkills: Ein großes Pentagramm des Todes bildet sich aus Feuerketten und killt Eure Gegner

Die jeweiligen Effekte dienen natürlich dazu, Euch beim Monsterkillen zu unterstützen. Die Engel haben z.B. die Fähigkeit auch bei dreistelligen Greater Rifts die Endbosse mit einem Hit zu erledigen – kommt auf die Höhe des Greater Rifts an. Das könnte vor allem für Solo-Spieler mit Schwächen bei Endbossen interessant werden. Andererseits eignet sich bekanntermassen nicht jede Map für derartige Killstreaks. Ist also Fischen angesagt? Vermutlich nicht mehr als bisher auch. Wer in einer Party spielt, muss nicht auf die verschiedenen Boni achten: Die werden für die Gruppe insgesamt gemessen, so dass immer nur ein Bonus aktiv ist.

Neue Sets Kreuzritter und Mönch

Blizzard startet die Season wie versprochen mit zwei neuen Sets:

Kreuzritter: Aegis der Tapferkeit

Kreuzritter Set Aegis der Tapferkeit

  1. Setbonus – 2 Teile: Es besteht eine Chance, dass die Blitzschläge von Himmelsfaust die Fertigkeit erneut auslösen.
  2. Setbonus – 4 Teile: Treffer mit Himmelsfaust verringern den erlittenen Schaden 5 Sek. lang um 1 %. Bis zu 50-mal stapelbar.
  3. Setbonus – 6 Teile: Erhöht den Schaden von Himmelsfaust um 10.000 %

Hier geht es ganz klar um den Skill „Himmelsfaust“.

Mönch: Muster der Gerechtigkeit

Mönch Set Muster der Gerechtigkeit

  1. Setbonus – 2 Teile: Reißender Wind erhält den Effekt jeder Rune.
  2. Setbonus – 4 Teile: Jeder Gegner innerhalb von Reißender Wind erhöht eure Bewegungsgeschwindigkeit um 5 %. Bis zu 10-mal stapelbar.
  3. Setbonus – 6 Teile: Wenn ihr bei aktivem Reißenden Wind mit Gewitterfront angreift und Gegner in kurzer Zeit mindestens 31-mal trefft, vergrößert sich der Bereich von Reißender Wind vorübergehend. Erhöht den Schaden von Reißender Wind um 10.000 %.

Neue und geänderte Items mit Season 19

  • Dunkellicht

    • Himmelsfaust hat eine Chance von [45–60 %] 100 %, zweimal eingesetzt zu werden.
    • Zusätzliche legendäre Eigenschaft: Erhöht den Schaden von Himmelsfaust um [200–250 %].
  • Auge des Sturms
    • Neue legendäre Eigenschaft: Wenn Reißender Wind genau 1 Gegner trifft, erhöht sich der Schaden um 100 %.
  • Rachsüchtiger Wind
    • Erhöht die maximale Stapelanzahl von Reißender Wind um [6–7] 10.
    • Zusätzliche legendäre Eigenschaft: Erhöht den Schaden von Reißender Wind um [250–300 %].
  • Chantodos Entschlossenheit
    • Der mit Angriffsgeschwindigkeit skalierende Schadensbonus von Welle der Zerstörung wurde verringert.
    • Kommentar der Entwickler: Hierbei handelt es sich um eine Reaktion auf eine frühere Anpassung des Bonus, den Welle der Zerstörung durch Angriffsgeschwindigkeit erhält. Diese Änderung wirkte sich stärker aus als erwartet, also schwächen wir sie etwas ab.
  • Zorn der Ödlande
    • Setbonus – 6 Teile: Der Schadensbonus gilt jetzt auch für Zerfleischen.
  • Klagelied
    • Zusätzliche legendäre Eigenschaft: Erhöht den Schaden von Zerfleischen um [150–200 %].
  • Ambos Stolz
    • Neue legendäre Eigenschaft: Angriffe mit Wirbelwind fügen außerdem Zerfleischen zu und der Gesamtschaden von Zerfleischen wird im Verlauf von 1 Sek. verursacht.
  • Unbarmherzigkeit
    • Hammer der Urahnen hat eine Chance von [25–30 %], für 20 Sek. einen Urahnen zu beschwören.
    • Neue legendäre Eigenschaft: Wenn sowohl Zorn des Berserkers als auch Ruf der Urahnen aktiv ist, verursacht Hammer der Urahnen [200–250 %] mehr Schaden.
  • Fjordspalter
    • Beim Angriff seid Ihr von einer unterkühlenden Aura umgeben.
    • Neue legendäre Eigenschaft: Seismisches Schmettern greift 50 % schneller an und fügt verlangsamten oder unterkühlten Gegnern 100–150 % mehr Schaden zu.
  • Armschienen der Zerstörung
    • Seismisches Schmettern fügt den ersten 5 10 getroffenen Gegnern [400–500 %] mehr Schaden zu.
  • Wut der Urahnen
    • Ruf der Urahnen erhält den Effekt der Rune Wut der Urahnen und eure Urahnen greifen 100 % schneller an.
  • Gebeinglocke
    • Das Stapellimit liegt jetzt bei 60.
    • Kommentar der Entwickler: Es war nie unsere Absicht, dass man mit diesem Gegenstand eine Ewigkeit lang Stapel farmt (mind. 5 Minuten) und dann zusehen muss, wie ihr Leben in weniger als einer Sekunde dahinschwindet. Das ist kein motivierender Spielstil und wir möchten nicht, dass sich der Totenbeschwörer so am besten spielt.
  • Vermächtnis der Träume
    • Dieser Edelstein kann jetzt mit höherer Wahrscheinlichkeit von Portalwächtern Großer Nephalemportale erbeutet werden.

Angenehm ist des weiteren, dass das Aufheben von Portalschlüsselsteinen nun erleichtert ist. Mit dem Staubsaugereffekt werden nun alle Portalschlüsselsteine aufgesammelt wenn ihr einen angeklickt habt – ähnlich also wie bei den blauen und gelben Mats oder Edelsteinen.

Daneben wurden noch ein paar Bugs behoben. Interessant vor allem die Behebung des Bugs für Krümelchens Halskette. Dessen Bonus konnte durch diverse Bodeneffekte wegfallen, auch wenn der Spieler durch einen Schild geschützt war.

Ob das nun eine Season für alle wird? Vermutlich nicht. Der Killstreak-Bonus ist schon speziell und sicherlich nicht jedermanns Sache. Die beiden neuen Sets könnten freilich den einen oder anderen hinterm Ofen hervorlocken.

Diablo 4: Mehr Details bekannt - Erster neuer Charakter geleaked Diablo 4: Wir glauben an eine Ankündigung auf der Blizzcon 2019 am Samstagabend
Comments