PTR für Season 21 startet am 21.05.

Diablo 3 PTR Season 16

Diablo 3 ist schon eine Weile Twen – was die Sesaons angeht – aber bald auch großjährig mit der kommenden Season 21. Wie versprochen dürfen wir uns über neue Sets für die Dämonenjäger und die Titenbeschwörer freuen. Die Patchnotes zum Patch 2.6.9 und zum PTR in aller Kürze:

Inhalte der Season 21 Seasonthema

Das kommt mir etwas merkwürdig vor: Dsa Thema heißt „Trials of Tempests“ was ich mal grob (die deutsche Version ist Stand heute noch nicht verfügbar) mit „Die Prüfung der Sturmwinde“ übersetze. In der Tat zeichnet sich das Seasonthema dadurch aus, dass von jeweiligen Char ungefähr alle zwei Minuten was GROSSES ausgeht:

  1. Meteore regnen vom Himmel
  2. Blitze inhalieren
  3. EIne Flammenwand verschlingt alles
  4. Entlasst kleine Tornados aus purer Energie
  5. Zermalm Eure Feinde unter dem Gewicht gigantischer Eiskugeln

Alle zwei Minuten? Klingt ein bisschen lahm, aber wenn das so stark wird wie das Thema der vorletzten Season …. ist immerhin kein Speeden aufgrund dieser Effekte möglich. Mal sehen was der PTR dazu sagt. Dafür gibts einen neuen Portraitrahmen und ein neues Pet wenn man die Seasonreise abgeschlossen hat.

Neues Set für Dämonenjäger

Rüstung der Schreckenslande

Bonus 2er:
-Erhaltet einen Momentum-Stapel wenn ihr einen Angriff mit Euren Primärfertigkeiten ausführt. Jeder Stapel bleibt 2 Sekunden erhalten bis zu einem Maximum von 10 Sekunden. Eure Primärfertigkeiten machen 10% mehr Schaden pro Stapel.

Anmerkung: Es ist unklar wieviele Stapel es max gibt. Ich tippe auf 10 …

Bonus 4er
-Wenn Strafe ausgeführt wird, wird automatisch der letzte Primärskill (mit) ausgeführt und gibt zudem 60% Schadensreduzierung während der Ausführung von Strafe und bis 5 Sekunden später. Ausserdem wird die Bewegungsgeschwindigkeit abhängig von der Anzahl Euer Stapel erhöht.

Anmerkung: Unklar ob Strafe nur mit Primärskill ausgeführt wird oder dieser zusätzlich geschossen wird. Da procs nicht proccen können, dürften zumindest die Momentum Stapel nicht lange erhalten bleiben.

Bonus 6er
Eure Primärfertigkeiten machen 10.000% mehr Schaden.

Neues Set für Totenbeschwörer

Die Verkleidung des brennenden Karnevals (oder so)

Ein Set welches stark vom Einsatz der Simulacren profitiert.

Bonus 2er:
Eure Simulacren bekommen keinen Schaden mehr, aber alle Runen. Wenn Ihr sterbt, wird die Cooldownzeit zurückgesetzt.

Bonus 4er:
Wenn ein Simulacrum aktiv ist, wird eingehender Schaden um 50% reduziert. Außerdem wird eingehender Schaden mit den Simulacren geteilt.

Bonus 6er:
Knochenspeer macht 10.000% mehr Schaden. Simulacren verdreifachen diesen Bonus.

Der erfahrene Nekro wird sich jetzt denken: Was soll das? Simulacrum hat eine Abklingzeit von 120 Sekunden … Richtig. Aber Haunted Visions wurde geändert, so dass Simulacren jetzt ewig bestehen können (wenn auch Leben gesaugt wird). Da sie keinen Schaden nehmen …

Neben vielen klassenspezifischen Anpassungen, vor allem aufgrund der neuen Sets, bekommt der altbekannte SoJ – Stone of Jordan, einen neuen Twist: Mit ihm ist es jetzt möglich, von jeglichem ausgerüsteten Elementarschaden zu profitieren auch wenn einige Elemente unterschiedlich sein mögen. Wichtig ist nur, dass das vom Spieler gewünschte Element die Oberhand hat – der gesamte Elementarschaden wird dann diesem Element zugerechnet.

So könnte man z.B. 40% Elementarschadensbonus für Feuer ausgerüstet haben und 20% für Kälte. Gerechnet wird aber nun mit 60% Feuerschaden. Das ergibt neue Perspektiven für Trifecta Amus die das falsche Element haben und vieles mehr. Mit dem CoE (Zusammenkunft der Elemente) interagiert dieser Twist aber nicht … da blibts beim alten.

Schauts Euch an! Es lohnt sich. Wir verlinken nochmal die Ankündigung und später dann auf Deutsch, wenn sie da ist.

Wie versprochen: Hier der Link zur deutsche Übersetzung im Battle.net

BlizzCon 2020 findet nicht (wie gewohnt) statt Nächstes Quartalsupdate für Diablo 4 Ende Juni
Comments