Spekulationen um D4 und Overwatch 2 lassen Kurse steigen

Activisoin Blizzard LogoNachdem Diablo 3 kurzzeitig einmal das am schnellsten verkaufte PC-Spiel aller Zeiten wurde – im Jahr 2012 – und das nun auch schon fünf Jahre her ist, schiessen Spekulationen ins Kraut. Jede börsennotierte Gesellschaft wie Activision Blizzard muss damit leben und kann manchmal davon profitieren.

Die Spekulationen drehen sich um ein Release von Diablo 4 und Overwatch 2 in den nächsten zwei Jahren. Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr Rating für Aktien von Activion Blizzard von „Neutral“ auf „Kaufen“ umgestellt. Grund ist unter anderem die gute Entwicklung der Aktie seit einigen Jahren mit „Phantasie“ nach oben. Der Analyst Christopher Merwin meint nach einem Bericht von CNBC, dass bis 2020 vermutlich zwei Major-Titel von Blizzard rauskämen, eben Diablo 4, Overwatch 2 und ein nicht genannter, aber erwarteter Mobile-Titel.

Jetzt kann man sich zurecht fragen ob diese Spekulationen Hand und Fuß haben. Jeder Analyst hat offen zugängliche Quellen wie Statistiken und Quartalsberichte und die Historie des Unternehmens und kann daraus Schlüsse ziehen. Die meisten Analysten  lauschen zusätzlich dem „Flurfunk“, also Insiderinformationen, die man bei Messen aufschnappt oder die einem von einem Insider gesteckt werden. Eine Bewertung ist schwierig.

Richtig ist, dass der Aktienkurs von Activision Bizzard in den letzten fünf Jahren überdurchschnittlich stark gestiegen ist. Während sich die Kurswerte im DAX (Deutscher Aktienindex) sowie im NYSE (New York Stock Exchange) seit 2012 durchschnittlich verdoppelt hatten, ist Activision-Blizzards Aktie seit 2012 um über 500% gestiegen. Das ist eine  Rendite von der Normalsparer nur träumen können.

Dabei ist natürlich überhaupt nicht sicher ob (eher ja) und wann (soon?) ein Diablo 4 erscheinen wird. Nachdem Diablo 3 bereits frühzeitig, nämlich im Juni 2008 angekündigt wurde und noch vier Jahre bis Release vergingen, hält sich Blizzard vielleicht zurück. Mit der Ankündigung und der Dauer bis Release stiegen nämlich die Erwartungen der Diablo-Fangemeinde ins Unermessliche und waren dabei gegensätzlich. Möglicherweise hat sich Blizzard entschieden, diesmal die Katze im Sack zu lassen und erst spät sowohl die Arbeit an einem Diablo 4 als auch das Release-Datum zuzugestehen.

Was meint Ihr? Wie wahrscheinlich ist das Release eines Diablo 4 in den nächsten 2, spätestens drei Jahren?

 

Andi - Staffie bei indiablo - mehr oder weniger freiwillig :D aus Stuttgart/Benztown

Alter: Wollt Ihr nicht wissen. Geschlecht: Wißt Ihr wenn Ihr Profile lesen könnt Hobbys: Viel zuviele und Diablo versteht sich Sonstiges: Ne Menge, da reicht der Platz nicht... Beruf: Leider nix mit Diablo 3 :)

Diablo 3 und seine Challenge Rifts - mehr Licht! Diablo 3 Challenge Rift Nr. 25 - Lasst Feuer regnen
Comments
ex'ratt
Ich halte ein Diablo 4 in den nächsten drei Jahren für unwahrscheinlich. Finde die Spekulation der Analysten sehr mutig angesichts der Zeit zwischen bisherigen Ankündigen und Launches. Und ich weiß nicht, ob ich kaufen würde, nachdem der Kurs derart hochgegangen ist - wenn sowas empfohlen wird, sollte man glaube ich eher die Finger davon lassen
LastCorpse
Yay, Investmentpr0n auf inDia. \o/

Dieses ganze Analystengeblubber ist reine Kaffeesatzleserei. Kann stimmen, muss aber nicht, und wenn es stimmen sollte, kann es genauso gut ein Zufallstreffer sein. Wer wirklich verwertbare Insideerinformationen hat, der wird die jedenfalls tunlichst für sich behalten und sich damit eine goldene Nase verdienen, aber nicht irgendwo kostenlos herausposaunen. Wie ernst das Ganze zu nehmen ist, sieht man schon daran, dass diese Kaufempfehlung ausgesprochen wird, nachdem Activision Blizzard den Markt fünf Jahre outperformt hat.
DameVenusia
Hehe, sehe ich ganz ähnlich. Das größte organisierte Glücksspiel der Welt ist die Börse
TomGrenn
Ich gehe zwar davon aus, dass Vorarbeiten für Diablo 4 schon laufen, aber eine Veröffentlichung in nächster Zeit halte ich aus mehreren Gründen für utopisch:
- Overwatch und Heroes of the Storm sind noch zu jung. Derzeit wird sicher viel Aufwand reingesteckt, um mindestens eins von beiden dauerhaft und nachhaltig im E-Sport zu etablieren. Das bindet Ressourcen.
- Die Zeiträume zwischen D1, DII, D3 waren deutlich größer. Auch wenn heute alles schnellebiger ist und alle versucht sind, in möglichst kürzester Zeit möglichst viel Geld herauszuholen, so hat Blizzard bisher noch nie auf Schnellschüsse bei Major-Releases gesetzt. Bestes Beispiel ist Titan, welches sogar verworfen wurde.
- Für D3 kam (in Blizzard'schen Verhältnissen) erst kürzlich zu bezahlender Inhalt heraus [Nekromant]. Blizzard ist dafür bekannt, dass sie vergleichsweise perfekt balancieren, Grafikanforderungen bei Release schon fast veraltet sind, den Trick mit der Suchtspirale echt beherrschen und dass sie die Kuh melken, bis es nicht mehr geht. Bildlich gesprochen heißt das, dass der Nekromant noch eine Weile gemolken wird, bevor es eine neue Veröffentlichung im Diablo Universum gibt.
- ein Release von Diablo 4 im Jahr 2018 passt nicht in mein Weltbild*.


*Okay, vielleicht ist das doch kein so stichhaltiger Grund.
neithan02
Blizzard mag sich Zeit lassen, jedoch haben Sie damals den D3 Release gegen den Baum gefahren, oder wer erinnert sich nicht an das ständige Schlächter farmen ohne brauchbares für A2 zu finden ... vom Auktionshaus mal abgesehen
Wolverine
Ach von mir aus sollen die ruhig spekulieren, mach ich auch den ganzen Tag. Bis auf wenigiste Ausnahmen (meine Meinung) waren die Blizzard games immer ein Renner. Diablo 4 werde ich mir natürlich holen, ich glaube allerdings nicht das es vor 2019 raus kommt.
Naja Diablo zu Diablo 2 waren 4 Jahre, wäre so gesehen möglich das es 2018 was gibt, glaube ich nur nicht. Am Nekro würde ich es jetzt nicht unbedingt festmachen, zumal Diablo 3 nicht den Ruf wie ein Diablo 2 hat, was auch gerechtfertig ist. Und wenn Diablo 4 eher wie Diablo 2 werden würde, könnte sich das schon eher lohnen als die paar Jahre versuchen den Nekro an den Mann zubringen. Vielleicht gibts 2018 ne demo / Open beta sind das ja heute eher, wir werden sehen und wenn die Leute bei sowas mehr Geld ausgeben, selbst schuld.
Macianer
Diablo 4 2018? Eher nicht. Vielleicht 2020.
MrGracy
Meiner Meinung nach wird es ebenfall eher 2020 als 2018 was mit Release D4.
Overwatch ... da wird es vermutlich noch länger dauern. Ist doch noch quasi brandneu das Spiel.
d.Vader
Dazu muss man sagen das Blizzard ja jetzt erst die Overwatch liga gegründet hat denke nicht das die in der Phase jetzt ein Overwatch 2 bringen.
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!