True Wireless In Ear Kopfhörer fürs Spielen?

Wie schon bei Smartphone und iPhone hat Apple die Gattung der True Wireless In Ear Kopfhörer zwar nicht erfunden, mit den AirPods aber den Markt ordentlich aufgemischt – und das, obwohl die Ohrhörer anfangs verspottet wurden, weil sie wie Aufsätze für eine elektrische Zahnbürste aussahen. Keine Frage, die AirPods gehören vor allem in der neuen Pro-Variante zu den besten In Ear Kopfhörern auf dem Markt, aber jüngst hat Samsung mit den Galaxy Buds+ nachgelegt. Und neben einer fantastischen Akkulaufzeit sowie einem hervorragenden Klang eignen sie sich auch noch perfekt fürs Spielen von Diablo und anderen Games.
Zugegeben, der Vergleich mit den Apple AirPods Pro ist nicht ganz fair, denn diese bieten anders als die neuen Buds Active Noice Cancelling, kurz: ANC, sind dafür aber auch rund 100 Euro teurer. Mithilfe eines Mikrofons werden dort die Umgebungs- und Außengeräusche registriert, woraufhin ein Gegensignal berechnet wird, dass als Gegenschall ausgegeben wird. Auf diese Weise sollen störende Geräusche also gewissermaßen neutralisiert werden. Die Galaxy Buds+ haben dieses Feature nicht an Bord, dafür punkten die kleinen Ohrhörer von Samsung mit anderen Dingen.

Praktisch ohne Kabel

Wie eingangs erwähnt, sind True Wireless Kopfhörer bzw. In Ears derzeit auf dem Siegeszug. Sie profitieren nicht nur einerseits von einer kabellosen Bluetooth Verbindung zum Zuspieler, sie kommen auch ohne Verbindungskabel zwischen den beiden Ohrsteckern aus. Dadurch sind sie klein, leicht (sie wiegen lediglich 13 Gramm) und somit außerordentlich praktisch – hatten bislang dadurch aber auch einen großen Nachteil: kleine Größe bedeutet kleiner Akku. Und kleiner Akku bedeutet kurze Akkulaufzeit. Doch die Samsung Galaxy Buds+ bieten jetzt deutlich mehr als die meisten Mitbewerber. Die Galaxy Buds aus dem Vorjahr waren schon durchaus ordentliche In Ears, doch die neue Plus-Variante zeigt sich noch einmal
in vielen Bereichen verbessert: an erster Stelle ist wie gesagt der Akku zu erwähnen, dessen Kapazität von 58 mAh auf 85 mAh vergrößert wurde. Laut Samsung sollen die Buds+ jetzt bis zu elf Stunden Hörgenuss bieten, bei moderater Lautstärke kommt man aber auch auf zwölf Stunden. Spitzenwert!
Und das ist noch lange nicht alles, denn das Ladecase bietet noch einmal Energie für zusätzliche elf Stunden. Steckt man die Buds+ nur für zehn Minuten in die Box, werden sie mit Strom für weitere drei Stunden Laufzeit versorgt.

Toller Klang und keine Latenz

Doch auch in klanglicher Hinsicht können die neuen Samsung Ohrhörer überzeugen und bieten einen äußerst ausgewogenen Klang. Der Sound ist über das komplette Spektrum sehr detailreich, dazu kommt ein fein dosierter Bass. Erfreulich für alle Spieler ist zugleich, dass die Buds+ keinerlei Latenz aufweisen. Ein zeitlicher Versatz zwischen Bild und Ton eines Games ist somit nicht festzustellen.
Die Samsung Galaxy Buds+ sind ab sofort für 169 Euro (UVP) in den Farben Schwarz, Blau und Weiß erhältlich, am Markt werden sie allerdings schon für rund 150 Euro gehandelt.
Heute beginnt die Diablo 3 Season 20 D3 Season 20 beginnt am 13.03. 2020!
Comments